Fakultät für Informatik Arbeitsgruppe Datenbanken & Software Engineering

Datenbanken II (Datenbankimplementierungstechniken)

Organisatorisches

Dozent: Gunter Saake
SWS: 2 V, 2 Ü
Fachsemester: Hauptstudium, Bachelor Wahlpflicht, Master
Zeit/Ort: Freitag 13-15, G29-307
Assistent: Christian Kästner
Übungen:
(ab 17.4.2008)
Donnerstag, 9-11 Uhr, G29-K059
Donnerstag, 13-15 Uhr, G05-307
Donnerstag, 15-17 Uhr, G22B-102
Univis: Vorlesungseintrag

Lernziele & erworbene Kompetenzen:

  • Kenntnisse über die Funktionsweise von Datenbankmanagementsystemen
  • Befähigung zum physischen Entwurf von Datenbanksystemen
  • Befähigung zur Administration und zum Tuning von Datenbanksystemen
  • Befähigung zur Entwicklung von Komponenten von Datenmanagementlösungen

Inhalte

  • Aufgaben und Prinzipien von Datenbanksystemen
  • Architektur von Datenbanksystemen
  • Verwaltung des Hintergrundspeichers
  • Dateiorganisation und Zugriffstrukturen
  • Zugriffsstrukturen für spezielle Anwendungen
  • Basisalgorithmen für Datenbankoperationen

Voraussetzung

Die Kenntnisse aus der der Vorlesung "Datenbanken" oder "Datenmanagement" werden vorausgesetzt.

Folien zur Veranstaltung

alle Folien

Uebungen

  1. Wiederholung SQL und Relationenalgebra (17.04.2008)
  2. Optimierung 1 & DB-Architektur (24.04.2008)
  3. RAID & Seiten & Pufferverwaltung (08.05.2008)
  4. Zugriffsstrukturen I (22.05.2008)
  5. Zugriffsstrukturen II (29.05.2008)
  6. Zugriffsstrukturen III (05.06.2008) (R-Baum Applet)
  7. Praktische Uebung in G29-336 (9 und 15 Uhr) und G29-333 (13 Uhr)
  8. Cluster & Joins & Optimierung 2 (19.06.2008)
  9. Algebraische Optimierung & Histogramme (26.06.2008)
  10. Optimierung 3 & 5-Schichten-Architektur (03.07.2008)
Die Uebung am 10.07.2008 entfaellt.

Scheinaufgabe

Scheinkriterien: (a) regelmaessige aktive Teilnahme an den Uebungen, (b) Implementieren der untenstehenden Scheinaufgabe, (c) Vorstellen der Implementierung in einem Scheingespraech bis spaetestens 30.9.2008 Auf mehrfache Nachfrage: Teilnehmer die statt einem Schein eine Pruefung machen, brauchen die Scheinaufgabe nicht zu machen. Es wird aber natuerlich auch niemand abgehalten.

Literatur

Als begleitendes Buch zur Vorlesung wird empfohlen:

G. Saake, A. Heuer, Kai-Uwe Sattler:
"Datenbanken: Implentierungstechniken"
MITP-Verlag, Bonn, 2003, ISBN 3-8266-1438-0 www

Weitere Literaturempfehlungen erfolgen im Laufe der Vorlesung.